Affiliate Ampel – Vertrauen durch Transparenz

Vertrauen durch
Transparenz

Ein eindeutiges und verständliches Kennzeichnungssystem für Affiliate-Links und geschäftliche Verbindungen zwischen Online-Medien und Anbietern.

„Vertrauen bezeichnet die subjektive Überzeugung (oder auch das Gefühl für oder Glaube an die) von der Richtigkeit, Wahrheit von Handlungen, Einsichten und Aussagen bzw. der Redlichkeit von Personen.“

Wikipedia: vertrauen

photo-1564859125999-183f0fc1f3b5

Nur 35% haben Vertrauen in die Finanzbranche

matthew-guay-Q7wDdmgCBFg-unsplash (1)

Nur 10% haben Vertrauen in Internet-Medien

THESE

Nicht eindeutig gekennzeichnete Affiliate-Links führen zu einem Vertrauensverlust in die entsprechenden Online-Medien.

Was sind Affiliate-Links?

Der englische Begriff Affiliate bedeutet wörtlich, etwas anzugliedern oder zu verbinden. Affiliate-Marketing bezeichnet eine Werbepartnerschaft im Internet, die auf dem Prinzip einer erfolgsabhängigen Vermittlungsvergütung beruht. Der Betreiber einer Webseite, der entsprechende Affiliate-Links einsetzt, agiert als Kontakthersteller zwischen Anbietern und potentiellen Kunden.

VORTEILE & CHANCEN

Finanzierung: Für Medien bieten Affiliate-Links die Möglichkeit ihr Informationsangebot zu finanzieren.

Marketing ohne Kostenrisiko: Anbieter zahlen bei Affiliate-Verlinkungen nur im Erfolgsfall.

Neue Infoangebote: Durch die Möglichkeit der Refinanzierung bietet sich die Chance für neue Content-Formate.

NACHTEILE & RISIKEN

Interessenkonflikte:  Bei Affiliate-Partnerschaften besteht ein hohes Risiko für gegenseitige Abhängigkeiten, die Unabhängigkeit ist in Gefahr.

Intransparenz: Affiliate-Links sind häufig nicht gekennzeichnet.

Vertrauensverlust:  Nicht gekennzeichnete Affiliate-Links führen zu einem Vertrauensverlust in die entsprechenden Online-Medien.

Geringe Bekanntheit

64,7 Prozent haben noch nicht von Affiliate-Links gehört. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Affiliate-Ampel.de. [Download der Umfrage, PDF]

BREITER EINSATZ

Affiliate-Verlinkungen finden sich mittlerweile auf fast allen Vergleichsportalen und in den redaktionellen Artikel vieler Nachrichtenseiten. In den unten aufgeführten Beispielen sind die Links auf verschiedene Arten gekennzeichnet. Es gibt allerdings viele Online-Medien, die auf eine Kenntlichmachung verzichten.

Die Affiliate-Ampel

Ein eindeutiges und verständliches Kennzeichnungssystem für Affiliate-Links und geschäftliche Verbindungen zwischen Online-Medien und Anbietern.

Kennzeichnungssystem

In der Umsetzung wird jeder Artikel einer Webseite mit einer individuellen Affiliate-Ampel versehen. Die Ampel besteht aus drei verschiedene Kacheln, die mögliche Affiliate-Verbindungen zwischen Medium und Anbietern symbolisieren. Abhängig davon, was für den jeweiligen Artikel zutrifft, leuchten die entsprechenden Kacheln in grün und werden mit einem erklärenden Satz versehen.

Affiliate-Links

In dem Beitrag befinden sich Affiliate-Links.

Geschäftsbeziehung

Es besteht eine geschäftliche Beziehung zu der im Beitrag genannten Firma.

Bezahlter Beitrag

Für den Beitrag wurde eine Vergütung gezahlt.

Was sind die Vorteile?

Mit der Affiliate-Ampel können LeserInnen sofort erkennen, welche Art der Verbindung zwischen dem Online-Medium und den Akteuren der Berichterstattung besteht. Durch die Transparenz haben LeserInnen die Möglichkeit, die Inhalte und Informationen vor dem Hintergrund der geschäftlichen Beziehung einzuordnen.

Online-Medien gibt die Affiliate-Ampel ein standardisiertes Kennzeichungssystem an die Hand, das es ihnen ermöglicht Affiliate-Links transparent einzusetzen. Sie können sich so Affiliate als Finanzierungskanal erschließen, ohne einen Vertrauensverlust ihrer LeserInnen zu riskieren.

Warum braucht es die Ampel?

Da Affiliate-Verlinkungen Anbietern und Online-Medien einmalige Vorteile bieten, ist davon auszugehen, dass dieses Marketing- und Vertriebsinstrument zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen wird. Bei einem untransparenten Umgang mit Affiliate-Links, wird das eh schon geringe Vertrauen in Online-Medien weiter sinken.

Von daher braucht es ein eindeutiges, klares und verständliches Kennzeichungssystem: Die Affiliate-Ampel!

Wo kommt die Ampel zu EInsatz?

Die Affiliate-Ampel kommt seit Anfang Januar 2020 im Rahmen eines Tests im Magazin von crowdfunding.de zum Einsatz. Die Idee zur Ampel ist aus Arbeit an dem Crowdfunding Informationsportal entstanden.

https://www.crowdfunding.de/magazin/

Kann ich die Affiliate-Ampel einsetzen?

Das ist das Ziel! Wenn ausreichend Interesse besteht, wird die Affiliate-Ampel so weiterentwickelt, dass sie unkompliziert durch Online-Medien implementiert werden kann.

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht oder nutzen das Kontaktformular!

hello@affiliate-ampel.de

Kontakt

Interesse, Feedback oder Fragen zur Affiliate-Ampel?
Schicken Sie uns eine Nachricht!